Mittwoch September 22 , 2021
Textgroesse
   

EIB - Gebäudesystemtechnik

SO FUNKTIONIERT EIB

1Das EIB System dient der automatischen Steuerung von Geräten und Anlagen in Wohnhäusern, Zweck- und Gewerbebauten.

Dabei übertragen Sensoren wie zum Beispiel Bewegungsmelder oder Schalter Impulse über ein Übertragungsmedium an sogenannte Aktoren, die dann beispielweise Leuchten oder die Heizungsanlage schalten.

Sensoren und Aktoren kommunizieren über die sogenannte „Busleitung" oder über Funk miteinander.

Sensoren und Aktoren können vom Installateur beliebig programmiert werden. Die Hausbewohner bedienen die Funktionen des EIB über die gewohnten Schalter, das Smartphone oder einen berührungsempfindlichen Bildschirm. Die Programmierung des Systemes kann jederzeit geändert oder erweitert werden, um für jegliche zukünftige Veränderungen gerüstet zu sein!

TECHNIK

00005611Der EIB ist ein für alle Geräte offenes, stufenweise erweiterbares System und damitauf kommende Generationen von Anlagen und Geräten rund um´s Haus vorbereitet.

Ferndiagnosen zur Überwachung von Funktionen sindschon heute für Ihr Haus möglich! Wenn Sie im Urlaubsind, und die Kühltruhe ausfällt, kann eine Meldung anSie oder Ihre Nachbarn erfolgen. Die EIBA (European Installation Bus Association) wurde 1990 als Zusammenschluss von 15 europäischenHerstellern gegründet.

Hieraus entstand die neueBranche der Gebäudesystemtechnik. Die EIB Produkte der inzwischen mehr als 110 Mitgliedsfirmen sind zertifiziert und untereinander kompatibel. Um dies sicherzustellen, legt die EIBA als internationales Gremium einheitliche, technische Richtlinien und Qualitätsvorschriften für das EIB – System und die Einsatzfähigkeitneuer Produkte fest. Sie vergibt das EIB – Warenzeichen, da weltweit Qualitätund Kompatibilität garantiert. 

SIE ENTSCHEIDEN, WELCHE MÖGLICHKEITENIHNEN DAS DAS EIB – SYSTEM BIETEN SOLL

Heizung: Je nach Nutzung der individuellen Bedürfnisse regelt die Heizung die Raumtemperatur für jeden Raum separat, in Abhängigkeit vonTageszeit, Wochenzyklus, Anwesenheit und persönlichen Bedürfnissen

Lüftung: Je nach Bedarf und Luftqualität (CO² Sensor) können Fenstergeöffnet oder geschlossen und die Wohnraumlüftung angesteuert werden - eine wichtige Grundlage jedes Niedrigenergiehauses!

Klima: Heizung, Lüftung, und Jalousien wirken über den EIB ganzheitlich zusammen und schaffen ein energieoptimiertes, angenehmes Klima zumwohlfühlen

Jalousien: Jalousien und Rollläden lassen sich helligkeits-, zeit- und bedarfsgerechtschalten.

Beleuchtung: In Haus und Garten kann die Beleuchtung mit Rücksicht aufindividuelle Wünsche, Anlässe und Lichtverhältnisse eingestellt werden.

Hausgeräte: Die Hausgeräte sind fernschaltbar, zum Beispiel über ihr Smartphone.

Offene Fenster: Beim Verlassen des Hauses oder vor dem Zubettgehenwerden noch offenstehende Fenster, Türen und Tore gemeldet

SIE ENTSCHEIDEN, WELCHE MÖGLICHKEITENIHNEN DAS DAS EIB – SYSTEM BIETEN SOLL

Alarm- und Überwachungsfunktion: Über EIB kann die Anlage aktiviertund deaktiviert und der aktuelle Status abgerufen werden. Funktionen und Übertraggeräte kommunizieren über den Bus oder per Fernbedienung. Auch die Übertragung von Videoaufzeichnungen auf Bildschirmen oderSmartphones sind möglich.

Panik – Schaltung: Angst vor ungebetenen Gästen? Mit Auslösen der„Panik – Schaltung“ wird an bestimmte Stellen ein Notfall signalisiert undalle die gewünschten Lichter im Haus eingeschalten.

Urlaubssteuerung: Während des Urlaubes lassen sich Beleuchtung und Jalousien zeitabhängig so steuern, dass ein bewohntes Haus simuliert wird.Ausfälle der Haustechnik werden Ihnen automatisch übermittelt.

Energiemanagement: Geräte mit hohem Energieverbrauch werden automatischzu Zeiten aktiviert, in denen der Stromtarif günstig ist. Auchlassen sich alle aktuellen Verbrauchsdaten von Strom, Gas, Wasser, usw.darstellen und optimieren.

Multimedia: Multiroom und Einzelbeschallung, E – Mails und Internet ander Wand, Visualisierungen und Steuerungen über Server und Smartphone sind mit EIB kein Problem.

ANWENDUNGEN

Fotolia_22805870_LSchon morgens beschert Ihnen das EIB System einen Guten Morgen! Es schaltet zurgewünschten Zeit Hausgeräte ein, lässt Jalousien hochfahren, erhöht die Raumtemperaturund schaltet das Radio ein.

Sobald Sie das Haus verlassen, wird mittels Fingerprint die Haustüre geschlossen, dieTemperatur abgesenkt, alle Lichter im Haus abgeschaltet und die Alarmfunktion aktiviert.

Ihr System sorgt danach den ganzen Tag für das richtige Klima. Ein Helligkeitssensorsteuert Markisen oder Jalousien, Temperaturfühler schalten das Kinderzimmer nach Schulschluss wohlig warm, während in dem tagsüber nicht genutzten ArbeitszimmerEnergie gespart wird.

Kommen Sie früher nach Hause, können Sie per Smartphone die Raumwärme automatischhochfahren oder die Sauna vorheizen lassen.

Abends setzt das EIB System jeden Anlass ins richtige Licht. Die nach Ihren Ansprüchen programmierten Beleuchtungsvarianten können mit einem Knopfdruck geschalten werden. Neben dem Betrieb der Hausgeräte überwacht der EIB auch Fenster und Oberlichter. Ein Regensensor steuert ihr automatisches Schließen bei einem plötzlichen Unwetter.

Auch in der Nacht können Sie sich auf den „elektronischen Wachhund“ verlassen. Bewegungsmelder, Glasbruchsensoren und Fensterkontakte lassen sich mit der Alarmanlageverbinden.

Bei verdächtigen Geräuschen rund um´s Haus können sie den Panikschalter betätigen. Per Tastendruck geht im ganzen Haus das Licht an und die Rollläden fahren hoch. Gleichzeitig werden auf Wunsch Polizei- oder Rettungsdienste verständigt.